RSS-Feed

Schlagwort-Archive: kollektives bewusstsein heilen

Lass dich nicht von der Negativität einfangen

Veröffentlicht am

Mein lieben Freunde. Ich bin Hozea.

Ihr erlebt zur Zeit in eurer Welt einen erneuten Aufschwung an Negativität. Vieles verändert sich in den äußeren Zuständen eurer Welt, sozial und auch politisch. Dies ist eine Bewährungsprobe für alle Lichtarbeiter. So sehr ihr es euch auch wünscht, ihr werdet im Außen mit Negativität konfrontiert werden. Nun liegt es an euch, euer inneres Licht zu stärken!

Die Welt brauch Menschen wie ihr. Die Welt brauch Menschen, die das alte Spiel der Gegensätze durchschauen und es auf liebevolle Weise klären können. Es ist nicht eure Aufgabe, alleine die Welt zu verändern oder zu heilen. Nein, diese Bürde müsst ihr euch nicht auferlegen. Eure Aufgabe wird es in nächster Zeit sein, euren inneren Frieden nach außen zu projizieren.

Was ist damit gemeint?

Als erstes ist es wichtig zu verstehen, dass ihr nicht aktiv gegen die Negativität ankämpfen müsst.

Ihr seid es vielleicht gewöhnt, positive Impulse in Form von Sprache und Argumenten zu vermitteln. In euren Gesprächen versucht ihr, mit euren Argumenten auf den Geisteszustand eurer Mitmenschen einzuwirken. Dies funktioniert – aber nicht sehr oft.

Die meisten Menschen beziehen ihre inneren Überzeugungen aus den Medien und aus euren Nachrichten. Ihr wisst selbst, dass dies kein guter Weg ist, um eine harmonische Sicht der Dinge zu entwickeln. Aber für eure Mitmenschen scheint dies ganz normal zu sein. Sie verstehen nicht, dass sie durch diese Herangehensweise in sich selbst Barrieren errichten, die betitelt werden können als Angst, Missmut, Verzweiflung, Hass, Geringschätzung. Es ist ein selbst errichtetes Gefängnis. Ihr könnt dies klar sehen, aber die meisten Menschen nicht. Im Gegenteil, sie fühlen sich darin sogar wohl.

Ihr müsst wissen, dass es noch zu wenige unter euch gibt, die einen liebevollen Weg zur Selbstbestimmung angetreten haben. Den allerersten Schritt haben diese Menschen noch nicht getan. Doch ich muss euch daran erinnern, dass ihr stets den freien Willen jedes Menschen akzeptieren und respektieren müsst. Darum ist es vordergründig eure Aufgaben, nicht mit Argumenten auf sie einzuwirken.

Geratet ihr in negative Situationen, in denen die Sprache eurer Mitmenschen mit Negativität durchtränkt ist (politische Debatten, Flüchtlingsdiskussionen, Kriegsszenarien, Gewalttaten usw.) so solltet ihr folgendermaßen vorgehen:

 

1. Versucht eure innere Mitte zu wahren und enthaltet euch eurer Meinung

.
2. Startet einen inneren Dialog, keinen äußeren Dialog

.
3. Benutzt in eurem inneren Dialog kraftvolle Sätze, wie etwa:

„Ich bin Licht und Liebe“ 

„Ich lebe stets in einem Zustand der Harmonie“

„Ich bin stark und ausgeglichen“ 

„Ich liebe das Leben und wähle die Freude“

.
Es geht darum, ein stiller(!) Transformator der Liebesenergie zu sein. Wenn ihr diese 3 Schrittmethode benutzt, dann werdet ihr eine heilende Präsenz aufbauen, von der jeder profitiert – ihr selbst und eure Mitmenschen, mit denen ihr gerade zusammen seid.

Erwartet keine direkten Ergebnisse, außer bei euch selbst. Eure Energie kann auch erst nach Stunden oder nach Tagen bei euren Mitmenschen „einschlagen“. Macht euch darüber nicht im geringsten Gedanken. Alles was ihr tun müsst, ist, eure liebevolle Präsenz zu halten und auszustrahlen. Dies bedeutet Heilung in der 5. Dimension.

Ich weiß, dass diese Art von Heilung noch nicht so präsent ist. Sie wird es aber werden. Denn die meisten von euch spüren schon seit längerem, dass sie in Diskussionen meist den kürzeren ziehen und dass diese euch aus eurer Mitte herausbringen. Und tatsächlich verliert ihr auch an Energie. Dies ist so, weil jede Diskussion eine Art von Konflikt darstellt. Konflikt ist Kampf. Konflikt ist Zerstörung von Energie. Reine Präsenz ist Aufbau von Energie. Es ist tatsächlich die beste Methode, um mit der Negativität umzugehen und gleichzeitig die konstruktivste, da sie euer Umfeld direkt miteinbezieht.

Ich sage euch (sehr liebevoll): Ihr dürft euch erlauben, nicht zu Allem was so um euch herum geschieht, eine Meinung zu haben. Erlaubt es euch. Es ist euer Leben. Es ist euer Weg.

Ihr müsst nicht „auf dem neusten Stand“ sein. Ihr seid dazu aufgerufen, eure Informationen ganz bewusst selbst zu wählen!

Jeder Mensch hat ein Gefühl für die Energieschwingung von Informationen. Nicht nur Menschen, auch Tiere, Pflanzen, selbst Mineralien spüren diese Schwingungen. Und sie haben einen direkten Einfluss auf die physische Präsenz (siehe dazu auch das Reisexperiment von Masaru Emoto). Also fühlt einfach in euer innerstes, wenn ihr auf neue Informationen trefft. Wie fühlen sie sich an? Lasst eure Logik und euren Verstand außer Acht und fühlt einfach nur. Geht in euch, lasst die Schwingung wirken. Dies ist ein machtvolles Werkzeug.

Es gibt so etwas wie eine Regel: Informationen mit hoher und sehr hoher Schwingung werdet ihr nicht durch eure alten Kanäle finden (hiermit sind Fernseher, Reportagen, Nachrichten, Tageszeitungen gemeint). Sie werden euch nicht auf dem goldenen Tablett präsentiert (lacht). Es ist so eine Art Versteckspiel. Ihr müsst euch auf die Suche machen, nach diesen Informationen. Sie haben sich versteckt. Doch habt ihr erst einmal ein paar von ihnen (den hochschwingenden Informationen) entdeckt, so zeigen sie sich euch immer mehr. Ihr kreiert dadurch einen „positiven Teufelskreislauf“.

Ihr habt einen Kanal erschaffen, der es euch ermöglicht, euch neu zu vernetzen und auf die Suche zu gehen, ohne überhaupt euer Haus zu verlassen (sehr wahrscheinlich meint er damit das Internet). Nutzt diese Gelegenheit und vergisst dabei nie, zu fühlen. Denn es gibt auch „getarnte Informationen“, die sich äußerlich positiv zeigen, es jedoch vom Schwingungsgehalt nicht sind. Ihr seid aber alle dazu fähig. Es ist eine Sache von Sekundenbruchteilen. Manchmal müsst ihr noch nicht einmal genau lesen, da ihr es schon vorher fühlt/wisst, dass diese angebotenen Informationen nicht zu euch passen. Das selbe könnt ihr auch auf eure Mitmenschen anwenden. So könnt ihr oftmals der Negativität schon vorher entweichen, bevor ihr darin verwickelt wird.

Denn eines muss ich ganz deutlich aussprechen:

Ihr seid nicht dazu da, in die Negativität einzutauchen oder reinzustolzieren, wie in eine Krisengebiet, damit ihr es heilen könnt! Vergisst diesen Gedanken, er gehört zur alten Energie. Keine Konfrontation. Kein Kampf. Das ist unsere Devise.

Entwickelt euer Selbstbewusstsein.

Agiert Selbstbestimmt.

Haltet eure innere Ruhe.

Beachtet die 3 Schritt Methode.

Bleibt in eurer Präsenz.

Bleibt im Licht.
In Liebe!

Hozea

Der Blueprint und die Leichtigkeit des Seins

Veröffentlicht am

Meine lieben Freunde. Ich bin Hozea.

Ich muss mich zu einem Punkt äußern, der von euch (noch) missverstanden wird. Nun, im eigentlichen Sinne ist es ein richtiges Vorgehen, aber ein veraltetes. Genauer gesagt: Der Weg zum Erfolg ist nicht steinig!

Dies ist eine befreiende Botschaft. Ja, sie wirkt befreiend, wenn du es zulässt, dass sie dich in deinem Innersten erreicht. Erfolg, Liebe und Glück sind alles Dinge, für die keine harte Arbeit notwendig ist. Ich weiß, dass es bisher so war. Aber nur, weil du daran geglaubt hast. Ob du glaubst, dass dein Weg schwer sein wird oder auch leicht – du wirst Recht behalten.

Nun beobachte deinen inneren Dialog. Beobachte, wie in dir Argumente hochkommen, die gegen diese Leichtigkeit sprechen. Dir werden jetzt, genau in diesem Moment, Situationen präsentiert, für die du gekämpft hast, die alles andere als leicht waren. Ja, für viele Dinge musstest du hart arbeiten. Du musstest sehr viele Entbehrungen auf dich nehmen. Dies alles war dein Weg – bis hier her. Natürlich musstest du in den schweren Weg eintreten. Warum? Weil du bis jetzt noch nicht von der Leichtigkeit gehört hast. Du hast vielleicht hin und wieder Menschen gesehen, bei denen es so schien, dass sie regelrecht vom Glück verfolgt werden. Ihr alle kennt solche Menschen. Sind sie von Gott/Spirit bevorzugt? Mit Sicherheit nicht. Es gibt keinen einzigen Menschen in eurer Welt, der bevorzugt wird. Nun beobachte wieder – du kannst das nicht so recht glauben, deine Augen bezeugen dir etwas ganz anderes.

Aber können deine Augen auch Gefühle wahrnehmen? Sehen deine Augen auch den „bevorzugten“ Menschen, wenn er allein daheim sitzt? Was geht in ihm vor? Wie fühlt er sich?

Ihr dürft euch von dem äußeren Schein nicht blenden lassen. Es wirkt sehr oft so, dass einzelne Menschen bevorzugt werden. Doch ich sage euch was: Geld, Wohlstand und Fülle sind ein Bürde. Es ist nicht einfach damit getan, diese Dinge zu besitzen. Wem sie zuteil werden, der muss gelernt haben, damit umzugehen. Doch wer hat dies bis jetzt wirklich gelernt? Ist es nicht so, dass ihr euer Geld viel zu oft für Dinge ausgibt, die nicht notwendig sind? Ok, ich weiß dass dies so ist. Aber ich muss euch sagen, dies ist nicht unbedingt schlimm. Es geht in Ordnung. Viel problematischer ist die Tatsache, dass ihr euer Geld oftmals für Dinge ausgibt, die eure spirituelle und körperliche Entwicklung entweder hindern oder sogar dagegen arbeiten.

Eure Aufgabe hier ist einfach: Sei einfach die beste Version deiner Selbst!

Darum sagte ich bereits, dass der Weg nicht schwer sein muss. Die beste Version deiner Selbst liegt schon in dir vor! Sie ist reines Potential und muss nicht erkämpft werden. Nein meine Lieben, sie muss entfaltet werden!!! (euphorisch).

Du, der du diese Zeilen jetzt liest, bist ein potentieller Meister der neuen Zeit. Diese Botschaft liest du nicht einfach nur beiläufig. Sie weckt in dir etwas. Sie weckt in dir eine Erinnerung, eine tiefe Erinnerung, an das, was du eigentlich sein willst. Jeder von euch besitzt so etwas wie einen perfekten Blueprint. Ihr alle habt ein Potential, dass stets zur Perfektion und Harmonie neigt. Doch ihr lässt dieses Potential nicht gewähren. Ihr müsst nicht darum kämpfen, dieses Potential zu wecken. Nein, dies ist die alte Energie. Ihr habt bis hierhin so viel Zeit und Energie vergeudet, dieses Potential zu zwingen, indem ihr die verschiedensten Dinge getan habt (Hozea meint damit besonders die spirituellen Techniken wie positives Denken, Yoga, Askese usw.). Diese Dinge sind nützlich, aber nicht dafür, euer Potential zu zwingen. Es lässt sich nicht zwingen, es muss entfaltet werden.

Entfaltung bedeutet, dass es dem Potential leicht fallen muss, sich zu entfalten. Jeder angestrengte Weg unterdrückt dieses Potential, weil sofort euer Wille und euer Ego ins Spiel kommen. Euer Blueprint der Perfektion, eure beste Version, ist jetzt da! Sie ist schon längst angelegt worden. Sie existiert. Nicht nur als Idee oder als Ideal, sondern dieser Blueprint existiert auf höheren Seinsebenen. Ihr seid bereits die perfekte Version eurer Selbst. Ich kann sie deutlich wahrnehmen. Eure Aufgabe ist es, diesen Blueprint physisch verfügbar zu machen. Doch dies macht ihr nicht durch Übungen und gewaltsamen, zwingenden Techniken. Noch nicht einmal ein Gebet ist notwendig. Glaubt mir, es ist so viel einfacher! Es ist…es ist EINFACH! (sehr bestimmend).

Der Weg der Willensanstrengung ist vorbei.

Dies ist bereits ein neues Zeitalter. Ihr hört viel von Schwingungserhöhungen und von einem Bewusstseinssprung der Menschheit. Doch ich muss da deutlich werden: Es ist nicht so, dass eure gesamte Menschheit diesen Bewusstseinssprung macht. Dies ist nicht so, bitte vertraut nicht auf solche Aussagen. Denn es gibt physische Wesen unter euch, die wollen ganz bewusst NICHT diesen Bewusstseinssprung mitmachen. Es ist ihre Entscheidung, und keiner wird sie zu irgendetwas zwingen. Kein Gott, kein Energiewesen, kein Engel, kein Dämon…und auch ihr solltet das nicht tun. Ihr sollt bei euch bleiben, zentriert. Hinterfragt das Verhalten anderer nicht. Jeder hat seine eigene Geschichte und wird seine eigene Laufbahn haben. Ihr alle seid wie Sterne oder Planeten im Kosmos. Ein jeder auf seiner eigenen Umlaufbahn. Ihr kreiert eine Welt in eurem Denken, Fühlen und Handeln, die nur euch zugänglich ist. Keinem anderem.

Darum ist es so wichtig, dass ihr zuerst schaut, dass eure Welt in Ordnung ist. Schaut darauf, wo es bei euch Blockaden und Barrieren gibt. Gerade im Wechsel der Zeitalter kommen sehr viele Blockaden hoch. Ich will nicht sagen, dass sie aus früheren Leben sind, denn das trifft nicht ganz zu. Es ist schwer in Worte zu fassen, denn ihr seid zu einem großen Teil dafür verantwortlich, was ihr bei euch „kollektives Bewusstsein“ nennt. Dieses Bewusstsein muss gereinigt werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ihr die Schuld, für alles was schief läuft/lief, übernimmt. Es ist vielmehr so, dass ihr diese „Traumata“ in euch selbst bereinigen müsst, sie heilen müsst. Dies ist nicht anstrengend. Es erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Das einzige, was ihr dafür benötigt, ist Geduld und Ausdauer. Ihr werdet vermehrt spüren (im Laufe des Jahres), was da so alles hochkommt in euch. Erlaubt es euch, es zu spüren. Beobachtet es, wie es in euch aufsteigt. Lasst es Aufsteigen, ohne es zu unterdrücken, denn nur so kann es sich von alleine reinigen.

Die Energien des Kosmos und von Gaia werden euch dabei unterstützen. Ihr könnt sie aktiv „anzapfen“. Dafür reicht schon ein bewusster Spaziergang in der Natur, um die Unterstützung zu erhalten und zu erfahren. Ihr solltet darüber hinaus viel klares Wasser trinken um die Reinigung zu unterstützen. Umso gesünder euer Körper ist, desto leichter verläuft auch die Reinigung eurer seelischen Blockaden. Darum solltet ihr den Körper unterstützen. Das beste was ihr für euren Körper tun könnt, ist es, gesunde Nahrung zu euch zu nehmen. Besonders ist Obst für euch geeignet, da es sehr viel Lichtenergie enthält, die von euren Zellen absorbiert werden. Auch Gemüse sollte vermehrt gegessen werden. Verwendet Obst und Gemüse reichlich, dann werdet ihr mit anderen Dingen schon zu Recht kommen (er meint damit andere Nahrungsmittel, wie etwa Süßigkeiten oder Milchprodukte).

Doch zwingt euch nicht. Es sollte euch leicht fallen, diese Schritte zu tun. Denn leicht ist richtig. Es ist immer eure Wahl.

Vergisst bitte nie, dass ihr zu jeder Zeit auf euren Blueprint Zugriff habt!

Ihr müsst euch nur öffnen. Ihr müsst noch nicht einmal viel an eurer Persönlichkeit herumschrauben. Ihr müsst lediglich einen offenen Raum (Space) kreieren, indem euer Blueprint wirksam werden kann. Dies geht am besten in Stille, in Meditation, im bewussten Atmen. Meditation ist nicht nur eine Körperhaltung oder Sitzen. Meditation ist vor allem ein Zustand der Offenheit, den ihr über lange Strecken des Tages aufrecht erhalten könnt. Ich muss euch sagen (schelmiches lachen)…Meditation ist eigentlich euer ganz alltäglicher Zustand. Ihr seid bereits ständig in Meditation, nur bekommt ihr davon nichts mit, da ihr ständig in eure Gedanken vertieft seid. Macht öfter mal eine Pause in euren glühenden Köpfchen und atmet einfach mal tief durch! Schaut raus in die Natur, lauscht den Vögeln, beobachtet die Blätter im Wind, fühlt die Sonne auf eurer Haut. Die Natur bringt euch wieder in den Kontakt zu euch selbst und zu eurem meditativen Normalzustand.

Denn genau aus diesem Zustand heraus, entfaltet sich euer Potential, da es dann nicht mehr auf Gegenwehr stößt. Es ist die Kraft der Nullpunktenergie, der Herzenergie. Sie fließt natürlich, wenn man ihr nichts in den Weg stellt. Die Barrieren baut ihr selbst auf. Reißt sie nicht nieder (alter Weg, alte Energie) sondern hört auf damit, sie aufzubauen. Das ist alles. Hört einfach auf damit, euch selbst Steine in den Weg zu legen. Bleibt bei euch, bleibt zentriert, bleibt in eurer Herzenergie – so weckt ihr euren Blueprint und euer Potential beginnt, aus euch heraus zu fließen. Dies verändert euch und eure Umgebung. Herzenergie verwandelt alles!

In Liebe!

Hozea